20 Minuti: «Qui fa più caldo del solito»

20 Minuti: «Qui fa più caldo del solito»

Fa caldo, molto caldo. E per i nostri ghiacciai è sempre più difficile sopravvivere: si stanno ormai ritirando a vista d’occhio e resisteranno ancora per pochi decenni. Questo sta accadendo alle nostre latitudini. «Ma è un fenomeno che sta interessando...

züriost: „Zwischenstopp am Ende der Welt“

züriost: „Zwischenstopp am Ende der Welt“

Mit jedem Tag, den ich hier in der Arktis verbringe, zieht sie mich mehr und mehr in ihren Bann. Als wir uns mit dem Schiff auf den Weg zur russischen Siedlung «Pyramiden» begaben, schlugen die Wellen immer höher gegen den Bug des Schiffes. Ich war ganz...

züriost: „Auf ins ewige Eis“

züriost: „Auf ins ewige Eis“

Als ich heute Morgen von meinem Bett aus durch das Bullauge geschaut habe, sah ich vor mir das weite Meer und konnte am Horizont den mächtigen 'Esmarkbreen' Gletscher erkennen. Ich konnte es selbst kaum glauben, dass dieser atemberaubende Ausblick wirklich...

Seite 3 von 912345...Letzte »

Dr. Konrad Steffen (†68)

Scientific Advisory Board

Konrad Steffen ist in der Arktis tödlich verunglückt. Er war nicht nur unser wissenschaftlicher Berater, unser Mentor und Vorbild. Er war vor allem unser Freund. Wir sind erschüttert und fassungslos. Wir möchten seiner Familie und seinen Freunden unser tiefes Mitgefühl ausdrücken und wünschen Ihnen viel Kraft.

Konrad Steffen è morto in un incidente nell’Artico. Non era solo il nostro consulente scientifico, il nostro mentore e modello. Era soprattutto un nostro amico. Siamo scossi e sconvolti. Desideriamo esprimere le nostre più sentite condoglianze alla sua famiglia e ai suoi amici e augurare loro tanta forza.

Konrad Steffen est décédé dans un accident dans l’Arctique. Il n’était pas seulement notre conseiller scientifique, notre mentor et notre exemple. Il était avant tout notre ami. Nous sommes attristés et bouleversés. Nous tenons à exprimer notre profonde sympathie à sa famille et à ses amis et leur souhaitons beaucoup de force.

Konrad Steffen has died in the Arctic. He was not only our scientific advisor, our mentor and role model. He was above all our friend. We are shocked and aghast. We would like to express our deepest sympathy to his family and friends and wish them much strength.

Team „Swiss Arctic Project“

Share This