Der Fehraltorfer Charles Michel reiste mit fünf Schülern und Studenten in die Arktis, um die Auswirkungen des Klimawandels zu erforschen. Die Expedition habe ihm gezeigt, wie dramatisch die Folgen unseres Umgangs mit der Erde sind. Kritiken, weshalb er mit einem motorisierten Schiff für die Umwelt unterwegs war, könne er durchaus nachvollziehen.

Share This